Quo vadis?

…naja, wir und alle unsere Gäste schreiten seit gut drei Jahren über eine EPAL in’s Haus 🙄
Erst fiel die Entscheidung für eine Endlösung schwer, dann fand sich kein GALA-Bauer, der sie verbauen wollte… 😠
…schwups waren knapp 2,5 Jahre vergangen.

…dann Veränderungsdrang…der Bauherr erstellt Skizzen

…die Herausforderung, zwischen Haustürschwelle und Einfahrt liegen Abdichtungen und 20cm Kellerdämmung in verschiedensten Höhen, welche es auszuklinken gilt

…wir bestellen eine Podestplatte als Sonderanfertigung bei der Fa. Metten.
Drei Monate nach Bestellung bereitet der Bauherr am Tag der Lieferung vor…

Teile des Rechteckpflasters werden zurückgebaut…

…bis auf das Grauwackeschotterbett wird zurückgebaut und sicherheitshalber nochmals verdichtet.

…zunächst ein Rückschritt im Zutrittskomfort.

…der Baustoffhändler liefert!

…über 600Kg Beton-Podest, Tocano in der Farbe CD 107, Sichtkanten samtiert

…mit eingelassener ACO Fussmatte in 75cmx50cm, Rips anthrazit

…nach Durchsprache dieses Projektes mit der VBH-Leitung kam der Hinweis…Ablauf nicht vergessen! Wir denken selbstverständlich daran… 🙂

…ausgeklügelter Querschnitt!

Günther hat Zeit und wir sperren kurzzeitig die Straße…zahlreiche Zaungäste unterstützen die Hebeaktion durch verschiedenste Zurufe 😉

…die 600 Kilo schweben ohne irgendwelche Schwierigkeiten in ihre endgültige Position, gebettet auf Magerbeton-Estrich. Einzig die grünen Schlupp sind offizielle Opfer der Aktion und werden nach Setzen der Stufe zur Entfernung zerschnitten und Richtung Einfahrt herausgezogen.

…fix wird noch das Pflaster angearbeitet.

…ein Läufer umgibt nun die Stufe.

…Fugen werden eingekehrt…Podest für 24 Stunden gesperrt.

…ein Ablauftest ist erfolgreich. Wasser versickert zw. Kellerdämmung und Erdreich.

Die ‚alte‘ Stufe…

…wird entsprechend weiterverarbeitet (Der Fotograph bemüht sich um etwas ‚Rotes‘ im Bild 🙂 )

…feierlich kümmert sich demnächst die Feuerschale um unsere langjährige Interims-Lösung!

In Kürze folgt die Dehn-Anschlussfuge von Podest an Haus.

3 Gedanken zu „Quo vadis?

    • 🙂 Die Fuge wurde aus Weber.mix 627 Fugenmörtel in der Farbe Sandgelb hergestellt.
      Bei VBH zur Bauzeit aus der Sonderausstattung.

Hinterlasse einen Kommentar